Rückblick 2018

zum vergrößern anklicken

IVD-Vizepräsidentin Margot Schlubeck verabschiedet

Mit viel Herzblut dabei

Auf der Mitgliederversammlung des IVD, die im Rahmen des Deutschen Immobilientages 2018 stattfand, wurde die langjährige Vizepräsidentin Margot Schlubeck verabschiedet. Margot Schlubeck war seit 2007 Mitglied des IVD-Präsidiums und seit 2008 Vizepräsidentin des IVD.

In seiner Laudatio würdigte der IVD-Ehrenpräsident Jens-Ulrich Kießling ihr besonderes Engagement für den Verband. Margot Schlubeck sei stets die Stimme der Mitglieder gewesen. Als deren Vertreterin war sie über viele Jahre mit Herzblut im Verband aktiv.

1990 trat Margot Schlubeck in den damaligen Regionalverband Süd des RDM ein. Von Beginn an standen für sie die Interessen der Mitglieder im Mittelpunkt. 2001 wurde sie schließlich in den Vorstand des RDM-Regionalverbandes, des Vorgängerverbandes des IVD Süd, gewählt. Die enge Mitgliederbetreuung und der Aufbau der Juniorengruppen waren ihr eine Herzensangelegenheit. „Sie war Ansprechpartnerin der Existenzgründer und hat schon frühzeitig erkannt, dass der Schritt in die digitale Welt nur mit den Junioren funktioniert“, so Jens-Ulrich Kießling.

Der IVD-Ehrenpräsident würdigte, dass Margot Schlubeck sich entschlossen für die erfolgreiche Verschmelzung der beiden Verbände RDM und VDM zum IVD engagiert habe. „Es ging ihr immer um die Sache und nicht um Personen“, sagte Kießling. Folglich und logisch sei Margot Schlubeck im Jahr 2007 in das neue Präsidium des IVD gewählt worden und war von 2008 an IVDVizepräsidentin. „Eine Deiner Stärken ist Dein ausgeglichenes Gemüt. Neudeutsch würde man dich als Mediatorin bezeichnen“, sagte Kießling. Auch in ihrer Zeit als Vizepräsidentin habe sie sich auf die Sorgen der Mitglieder fokussiert. Immer wieder habe Schlubeck das Präsidium aufgefordert, den aktiven Dialog mit den Mitgliedern zu suchen. Ob es der direkte Kontakt mit Auszubildenden und Berufseinsteigern auf Immobilientagen oder anderen Veranstaltungen war — Margot Schlubeck war wirklich unermüdlich im Auftrag der Mitglieder und der Nachwuchsgewinnung unterwegs.

Der IVD-Ehrenpräsident hob besonders hervor, dass es Margot Schlubecks großes Anliegen immer war, das Bild des Immobilienmaklers in der Öffentlichkeit zu verbessern. „Es gibt dafür viele Beispiele, aber eines davon ist besonders nachhaltig: Die Gründung des IVD Sozial im Jahr 2011. Das ist Dein Baby“, so Kießling. (ivd)

Der IVD bedankt sich ganz herzlich für die vielen engagierten Jahre. Liebe Margot Schlubeck, viel Glück und Erfolg auf Ihrem weiteren Weg. Das IVD-Team

Deutscher Immobilientag 2018 - Tag 1 >

Deutscher Immobilientag 2018 - Tag 1

X