Teilnahmebedingungen und Datenschutz – Deutscher Immobilientag 2019

1. Allgemeines

Diese Bedingungen gelten für die Teilnahme an Veranstaltungen der IVD Service GmbH. Diese werden für den Immobilienverband IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. durchgeführt. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an. Sofern der Teilnehmer neben seiner Person auch andere Personen anmeldet, gelten diese auch für die mitangemeldeten Personen. 

2. Aufnahmen

Zu Zwecken der Information und zur Öffentlichkeitsarbeit können auf Veranstaltungen des IVD in Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden. Die Teilnehmer der Veranstaltung des IVD erklären mit der verbindlichen Anmeldung das Einverständnis, dass Bilder und Fotoaufnahmen der Veranstaltung, auf denen sie erkennbar abgebildet sind, veröffentlicht werden. Der IVD versichert, die Aufnahmen nur im Namen des IVD zu zeigen und zu verwenden, soweit es sich nicht um Referenten der Veranstaltung handelt, die diese Aufnahme für eigene Zwecke nutzen wollen. 

3. Angebot und Vertragsschluss

Die Teilnahme am Deutschen Immobilientag ist kostenlos. Zusätzlich zum kostenlosen Kongress werden mit dem Warm-Up und der Immonight weitere Veranstaltungen angeboten, die kostenpflichtig sind. Die Anmeldung zum Kongress und zur Immonight erfolgt online über das hierfür eingerichtete Portal/Teilnehmermanagement der IVD Service GmbH. Die Anmeldung zu den kostenpflichtigen Veranstaltungen ist verbindlich. Ist die Anmeldung abgeschlossen, erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung, sofern die entsprechenden E-Mail-Adressen hinterlegt wurden. Meldet ein Teilnehmer weitere Personen zu einer kostenpflichtigen Veranstaltung an, schuldet die Person die Teilnehmerentgelte, welche die Anmeldung vornimmt.

Die Anmeldung zum WarmUp erfolgt über ein Anmeldesystem des IVD Regionalverband Berlin-Brandenburg, der als Veranstalter im eigenen Namen tätig wird.  

4. Zahlungsbedingungen

Der Teilnahmebeitrag wird mit dem Versand der Teilnahmebestätigung fällig. Die Bezahlung erfolgt über die im Anmeldesystem hinterlegten Bezahlmethoden. Je nach ausgewählter Bezahlmethode kann es erforderlich sein, dass der Anmelder an den Anbieter des Bezahlsystems weitergeleitet wird. Erfolgt die Bezahlung über die Bezahlsysteme paypal oder six payment, wird der Rechnungsbetrag mit der Bestellung über das System eingezogen. Bei einer Bezahlung per Rechnung, ist der Betrag mit Stellung der Rechnung fällig.  

5. Rücktritt

Bei Abmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Immonight wird eine Bearbeitungspauschale von 23,80 EUR  inkl. 19 % Umsatzsteuer berechnet. Erfolgt die Abmeldung später, werden 100% des Teilnehmerbeitrags berechnet. Der absagenden Person steht es jedoch frei, eine andere Person zu benennen, die an der Veranstaltung teilnimmt, wobei diese mindestens 24 Stunden vor der Veranstaltung benannt werden muss, damit diese im System hinterlegt werden kann. Die Teilnahmebedingungen gelten entsprechend.

6. Änderungen und Absage einer Veranstaltung

Der IVD behält sich vor, die Referenten auszutauschen oder den Tagesablauf zu verändern. Wird eine kostenpflichtige Veranstaltung abgesagt, werden bereits gezahlte Teilnahmeentgelte in voller Höhe erstattet. Erfolgt die Absage aufgrund höherer Gewalt oder eines Umstandes, den der Veranstalter nicht zu vertreten hat, ist eine Erstattung ausgeschlossen.

7. Weiterbildungspflicht nach der Makler- und Bauträgerverordnung

In einigen Teilveranstaltungen (Vorträge/Panels) des Deutschen Immobilientages werden Inhalte vermittelt, die für die Erfüllung der Weiterbildungspflicht nach § 34c Abs. 2a GewO i.V.m. § 15b MaBV grundsätzlich relevant sind. Jeder Teilnehmer erhält im Nachgang des Kongresses eine Teilnahmebestätigung, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen soll (Vermerk an Terminal durch Teilnehmer erforderlich). Sie enthält den Namen des Teilnehmers, das Datum, den Titel der Teilveranstaltungen, an denen der Pflichtige teilgenommen hat, und die Zeitstunden, die absolviert wurden. Sofern die Aufsichtsbehörde das Zertifikat aufgrund des ihr gegebenen Ermessens nicht oder nicht vollständig anerkennt, übernimmt der Veranstalter keine Gewähr.

 

X